Moschus-Malve, Malva moschata

Kategorien:

Pflanzeneigenschaften:

Lebensbereich:

Gehölzrand, Gehölzunterwuchs, Freifläche, Steingarten, Gewässerrand,

Standort:

vollsonnig, sonnig, warme Lage

Boden:

nährstoffarmer, frisch bis trockener, durchlässiger Boden

Wuchshöhe:

20-60 cm

Blütezeit:

Juni bis Oktober

Blütenfarbe:

rosa

Lebensdauer:

mehrjährig

Familie:

Malvengewächse (Malvaceae)

3,50 

Enthält 7% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 3 Wochen

12 vorrätig

Staffelpreis
Menge Preis
10 - 19 3,33 
20 + 3,15 

Wissenswertes

Die an Moschus riechende Moschusmalve ist in ganz Europa weit verbreitet aber eher selten auf nährstoffreichen Wiesen, Weiden und Schutt- und Staudengesellschaften. Sie wird oft für Staudenbeete und Blumenrabatten verwendet- kann aber auch unter Gehölzen oder auf der Terrasse und Balkon in Kästen und Kübeln bepflanzt werden. Die Moschusmalve wird vor allem von Honigbienen bestäubt und gilt als gute Bienenweide. Den Nektar als Nahrungsquelle und die Blätter der Moschusmalve als Raupenfutter verwendet der Schmetterling Malven-Dickkopffalter. Sie hat eine lange Blühdauer und sind essbar und lassen sich in Wildkräutersalaten oder zur Dekoration verwenden.

 

Pflanze mit Topfballen, i.d.R. im 11 cm Topf
Pflanzen aus kontrolliert biologischem Anbau.  Kontrollstelle: DE-ÖKO-006
*Lebensbereiche der Stauden nach nach Hansen und Stahl (1970). Nähere Informationen finden Sie hier (externer Link zum Bund Deutscher Staudengärtner).