Odermennig, Agrimonia eupatoria

Kategorien:

Pflanzeneigenschaften:

Lebensbereich:

Freifläche, Blumenbeete, Mauerkronen

Standort:

sonnig bis halbschattig

Boden:

trockener Boden

Wuchshöhe:

70-120 cm

Blütezeit:

Juni bis August

Blütenfarbe:

gelb

Lebensdauer:

mehrjährig

Familie:

Korbblütler (Asteraceae)

3,40 

Enthält 7% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 10 Werktage

30 vorrätig

Staffelpreis
Menge Preis
10 - 19 3,23 
20 + 3,06 

Wissenswertes

Der Gewöhnliche Odermennig kommt auf sonnigen Säumen von Hecken und Wäldern, auf krautreichen Böschungen und Rainen sowie mageren Weiden und Wiesen oder Trockenrasen vor. Im Garten ist er bevorzugt in Staudenbeeten, in naturnahen Wiesen oder am Rand von Hecken und Gehölz. Er hatte eine hohe Anzahl an Pollen, sodass viele Honigbienen, Fliegen und Schwebfliegen sich für ihn interessieren. Die Blätter können wegen der Bitterstoffe, Gerbstoffe und ätherischen Öle arzneilich genutzt werden z.B. als Tee bei Durchfällen oder Entzündungen oder äußerlich bei Hautkrankheiten. Im Altertum war der Gewöhnliche Odermennig bereits eine vielseitig genutzte Pflanze vor allem als Wundkraut und bei Leberleiden- deshalb auch „Heil der Welt“. Früher hat man auch die Blüten zum Gelbfärben verwendet.

 

Pflanze mit Topfballen, i.d.R. im 11 cm Topf
Pflanzen aus kontrolliert biologischem Anbau.  Kontrollstelle: DE-ÖKO-006
*Lebensbereiche der Stauden nach nach Hansen und Stahl (1970). Nähere Informationen finden Sie hier (externer Link zum Bund Deutscher Staudengärtner).