Echtes Labkraut, Galium verum

Kategorien:

Pflanzeneigenschaften:

Lebensbereich:

Gehölzrand, Gehölzunterwuchs, Freifläche, Steingarten, Gewässerrand

Standort:

vollsonnig, sonnig, warme Lage

Boden:

nährstoffarmer, trockener, durchlässiger Boden

Wuchshöhe:

20-60 cm

Blütezeit:

Juni bis September

Blütenfarbe:

rot, rosa

Lebensdauer:

mehrjährig

Familie:

Krappgewächse ( Rubiaceae)

3,40 

Enthält 7% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 10 Werktage

37 vorrätig

Staffelpreis
Menge Preis
10 - 19 3,23 
20 + 3,06 

Wissenswertes

Das Echte Labkraut kommt natürlicherweise häufig auf kalkreichen Magerrasen und Weiden, an Böschungen und Wegrändern, trockenen Gebüsch Säumen ebenso wie auf Sandtrockenrasen und Moorwiesen. Es ist sehr verträglich solange es nicht zu warm und nicht zu feucht steht. Es wächst auf Sandrasen ebenso wie im feuchten Torf und lässt sich so als hervorragende Insektenweide im Steingarten oder in Blumenbeeten ebenso gut anpflanzen wie im etwas trockeneren Uferbereich eines Gartenteiches. Sie ist sehr für den Wildpflanzengarten zu empfehlen. Früher wurde es aufgrund seines Lab-Enzyms zur Gerinnung von Milch für die Käsebereitung benutzt. Zum Teil gilt das noch für den englischen Chester-Käse. Das Echte Labkraut wurde auch in der Homöopathie aufgrund seiner harntreibenden Wirkung bei der Wasseransammlung genutzt und manchmal äußerlich bei Hautleiden oder Wunden.

 

Pflanze mit Topfballen, i.d.R. im 11 cm Topf
Pflanzen aus kontrolliert biologischem Anbau.  Kontrollstelle: DE-ÖKO-006
*Lebensbereiche der Stauden nach nach Hansen und Stahl (1970). Nähere Informationen finden Sie hier (externer Link zum Bund Deutscher Staudengärtner).