Anregungen zur Auswahl geeigneter Wildblumen und Gräser

Mehrere Arten mit zeitlich unterschiedlichem Blühbeginn und unterschiedlich langer Blühdauer sorgen für Nektar und Pollen vom zeitigen Frühjahr bis in den Herbst hinein. Das Spektrum sollte frühblühende Zwiebelpflanzen, Früh- und Hochsommerblüher sowie spätblühende Arten umfassen. Auf diese Weise und neben einem passenden Pflegeregime ist die Attraktivität der Fläche für viele Jahre gesichert. Ausdauernde Arten, also „Stauden“, sollte der Vorzug gegenüber einjährigen Arten (Annuelle) gegeben werden. Einjährige Arten wachsen, blühen, fruchten und sterben nach wenigen Wochen ab, können aber in den ersten Jahren  vorhandene Lücken schließen, die später üppige Stauden besetzen. Eine erste Hilfestellung gibt Ihnen unsere Orientierungsliste für Wildpflanzen.

Nutzen sie auch die Filterfunktionen um die Auswahl entsprechend der Anforderungen Ihrer zu bepflanzenden Fläche einzugrenzen.

Standort / Licht

Bodenverhältnisse

Blühfarbe

Lebensbereich

Kategorie

Suche